Zum Hauptinhalt springen
NACHRICHTENSEOSICHERHEIT

Negative SEO: wie man es auf Ihrer Website erkennt

Durch 3 September 2018Keine Kommentare

1 Definition des Begriffs negatives SEO (oder negatives SEO)

Hat Ihre Website plötzlich ohne ersichtlichen Grund zahlreiche Besuche verloren? Wenn Sie in Suchmaschinen nach Ihrem Firmennamen suchen, sehen Sie Seiten mit chinesischem Text?
Wenn Sie beide Fragen bejaht haben, hat Ihre Website höchstwahrscheinlich sofort einenegative SEO-Aktivitäten (oder negative SEO in Italienisch).

Was ist die Definition von negativer SEO? Es handelt sich um eine Reihe von Techniken, die auf eine bestimmte Website angewendet werden, um die Positionierung einer Suchmaschine (z. B. Google) innerhalb der SERP (Suchmaschinen-Ergebnisseite) zu verringern.
Diese Techniken können sowohl direkt vor Ort (Aktivitäten vor Ort) als auch extern (Aktivitäten außerhalb des Standorts) angewendet werden. Wir werden im nächsten Absatz detailliert sehen, welche unterschiedlichen Auswirkungen diese Art von böswilliger SEO-Aktivität haben kann.

2 Häufigste Praktiken der negativen Suchmaschinenoptimierung

Wie im vorherigen Absatz erwartet, können die negativen SEO-Angriffe einer Website entweder direkt auf der Website oder durch „externe Injektionen“ erfolgen.

Zu den beliebtesten Techniken, um den Ruf einer Website zu ruinieren, gehören:

  • Erstellung von Spam innerhalb der Website: Wenn Sie plötzlich in Suchmaschinen nach Ihrer Website suchen, werden Ihnen die Seiten Ihres Unternehmens mit kompromittierenden Wörtern wie viag **, ses ** usw. angezeigt. ? Höchstwahrscheinlich haben Sie eineVor-Ort-Spam-Aktivität (Aktivitäten innerhalb der Website). Dies bedeutet, dass die Sicherheit Ihrer Website beeinträchtigt wurde und diejenigen, die das negative SEO angewendet haben, kompromittierende Wörter in Ihre Artikel und Seiten eingefügt und diese mit Websites von geringer Qualität verknüpft haben. Wir empfehlen Ihnen, die besten Sicherheitstechniken anzuwenden, um Ihre Website bestmöglich zu schützen.
  •  Unnatürliche Backlinks (unnatürliche eingehende Links): Diese Technik, die außerhalb der Website (außerhalb der Website) stattfindet, ist schwer zu identifizieren, da anscheinend keine Fehler vorliegen, Ihre Website jedoch plötzlich aus den Suchergebnissen verschwindet und folglich plötzliche Besuche auftreten.Unnatürliche Backlinks basieren über die Erstellung zahlreicher Links von Portalen schlechter Qualität, die auf die Website verweisen, deren Glaubwürdigkeit innerhalb der Suchmaschine zerstört werden soll. Eine solche Die Aktivität muss gut überwacht und kontrolliert werden, weil sonst auf lange Sicht die Autorität der "Opfer" -Website zerstört wird und die Folge davon ist, dass Google sie vorübergehend oder dauerhaft "eliminiert", weil die Regeln der Suchmaschine nicht eingehalten werden.
  •  Vervielfältigung von Inhalten: Unter den negativen SEO-Techniken ist die Vervielfältigung des Inhalts einer bestimmten Website und die Veröffentlichung auf anderen ist weit verbreitet. Selbst diese Technik kann, wie die vorherige, bei Suchmaschinen zu "Verwirrung" führen, beispielsweise zum Herabstufen der Originalseite im Vergleich zur vorherigen. Um den Verlust von Besuchen aufgrund dieser negativen SEO-Aktivität langfristig zu verhindern, ist es notwendig, durch bestimmte Tools die mögliche Verdoppelung ihrer Inhalte zu überwachen und möglicherweise den Websites, die sie kopieren, die Suchmaschinen zu melden.

Wie man einen negativen SEO-Angriff erkennt

Das Erkennen negativer SEO-Aktivitäten, unter denen Ihre Website leidet, ist nicht leicht zu identifizieren, aber es gibt einige Elemente, die überwacht werden können:

  • Ein plötzlicher Rückgang des Suchverkehrs: Für den Fall, dass Sie durch die Überwachung des Fortschritts der Besuche auf Ihrer Website einen plötzlichen und drastischen Rückgang der Besuche feststellen, haben Sie höchstwahrscheinlich böswillige Aktivitäten erlitten. Bevor Sie alarmiert werden, empfehlen wir Ihnen, weitere Überprüfungen durchzuführen, um zu betonen, dass dies nicht mit der falschen Einfügung des Überwachungscodes oder mit einem Zeitraum von wenigen Besuchen zusammenhängt, der jedes Jahr wiederholt wird (z. B. für einige Arten von Unternehmen in der Woche) vom 15. August).
  • Verlust von Keyword-Rankings in den Suchergebnissen: Wenn Sie nach dem Namen Ihres Unternehmens oder einem bestimmten Keyword (Keywords) suchen, mit dem Sie in den Suchergebnissen angezeigt werden, und keine Übereinstimmung mit Ihrer Website finden, haben Sie wahrscheinlich einen SEO-Angriff erlitten. Mögliche Beweise für dieses Element können sein: Vervielfältigung von Inhalten, böswillige Links innerhalb Ihrer Website oder in Richtung dieser.
  • Plötzliches Auftreten unangemessener Inhalte in Suchmaschinen: Ricercando il nome della vostra azienda escono risultati in cinese o con parole non appropriate come: ses**, viag** etc.? Quest’attività di SEO negativa, solitamente viene applicata sia all’interno del sito che esternamente.  Cgleichermaßen Unangemessener Inhalt wird in die Website eingefügt und es werden gezieltere Aktivitäten angewendet, die die Sicherheit der Website gefährden.

Sie vermuten, dass Ihre Website gelitten hat
Negative SEO-Aktivitäten?

Affidati alla nostra professionalità, saremo in grado di supportarti nell’individuazione e nell’eliminazione di attività malevoli.

Kontaktieren Sie uns für SEO-Beratung
Können wir dir helfen? Plaudern