Zum Hauptinhalt springen
ECOMMERCENACHRICHTEN

2021 Die Zeit der APP beginnt

Durch 30. Dezember 2020Keine Kommentare

Lesen eines Artikels mit den Überlegungen von Eli Lassman, Leiter Google Ads Marketing UKEs scheint, dass eine Investition in APP die richtige Wahl für diejenigen ist, die als Einzelhändler gewinnen möchten.

Lassen Sie uns ein wenig über Zahlen sprechen, um sich besser zu verstehen: In der ersten Hälfte des Jahres 2020 haben die Menschen ausgegeben 1.600 Milliarden Stunden auf dem Smartphone und im dritten Quartal stieg der Einsatz von APPs jährlich um 25% mit 180 Milliarden Stunden pro Monat mit einer APP verbracht.

Leider war dies ein ganz besonderes Jahr, da es von einem Virus heimgesucht wurde, das unsere Lebensweise radikal und unaufhaltsam verändert hat.

Erfahrung Post-Covid wird zunehmend zur Verwendung von Web-Tools tendieren auch, weil über die bisherigen Zwänge hinaus der Gewohnheitseffekt ins Spiel gekommen ist. Die Leute gewöhnten sich an die Verwendung der Werkzeuge, da sie in diesen Monaten der Schließung auch mehr Zeit hatten, sich der Technologie zu widmen.

Die durchgeführten Untersuchungen zeigen, dass die Kategorien, die am meisten von diesem persönlichen Engagement für die Nutzung des Smartphones profitierten, waren Essenslieferung, Videospiele, Online-Lernen, intratTenimento und Einkäufe.

Aus den Interviews ging hervor, dass für die 30% der Einkaufserlebnisse der Verbraucher werden niemals zum vorherigen Normalzustand zurückkehren und deshalb wird es wichtig, andere Horizonte zu betrachten.

Statistische Untersuchungen haben dies gezeigt APP-Benutzer geben mindestens dreimal aus, verglichen mit denen, die über das Handy kaufen;; Dies ist sicherlich auf eine größere Loyalität gegenüber dem Unternehmen zurückzuführen, das in diese Technologien investiert.

Die Markenbekanntheit, die von denjenigen erzeugt wird, die eine APP vorschlagen und ein kohärentes und intelligentes Surferlebnis studieren, wird sicherlich den Preis von Benutzern erhalten, die zu treuen Verbrauchern werden.

Andrea Incandela

Können wir dir helfen? Plaudern